Wenigstens ein großer Hotelschlüssel

(Blue Moutains/Australien). Meine Sicht: Die Blue Mountains liegen etwa zwei Stunden Autofahrt von Sydney entfernt und sehen ein bisschen aus wie der kleine Grand Canon nur eben grüner. Steile Felswände ragen über fantastischem Buschland in der Ebene auf – schon recht beeindruckend.

Die „three Sisters“ sind hier der bekannteste „Lookout“ leider sind auch hier natürlich wieder die meisten Japaner und Chinesen am Start. Zumindest sehen wir hier unseren ersten Kakadu in den Bäumen und eine sehr kleinen Wasserfall. Hermann und ich klettern noch ein bisschen an den Steilwänden, was hier natürlich ausdrücklich verboten ist – das finden wir lustig, weil wir bescheuert sind.

Das Hotel ist total urig, wir bekommen riesige Schlüssel für das niedliche Zimmer. Am Abend gehen wir leider zum schlechtesten Griechen bzw. Zyprioten von ganz Australien, vor allem was das Preis-Leistungsverhältins anbelangt; trösten uns dann aber mit dem vorzüglichen australischen Rotwein aus dem Spätverkauf im urgemütlichen Raucherraum des Hotels.


24.2.06 18:39

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Erdge Schoss / Website (3.8.07 22:32)
Respekt, das sind die größten Zimmeschlüssel, die ich je gesehen habe ... Auch heute wieder ein exorbitanter Lesespaß. Wünsche noch viele spannende Tage.

Herzlichst
Erdge Schoss

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen