Eistrekken und das Rugbyteam

(Franz Josef/Neuseeland). Natürlich bereuen wir das späte Zubettgehen am nächsten Morgen (okay in der Nacht liefen noch die Rugby Games), denn um 11 Uhr haben wir strahlenden Sonnenschein, sehen sogar zum ersten Mal den Gletscher – nur zieht es schon wieder zu. Also ist Eile angesagt. Vom Parkplatz am Franz Josef Gletscher laufen wir ca. 45 Minuten bis zum Fuße der Eismassen. Je näher man kommt, desto beeindruckender sieht die glitzernde Schnee- und Eiswand aus.


Als Grußkarte versenden

Einige Backpacker machen hier natürlich Eis-Trekking, d. h. sie klettern mit Pickelschuhen und Stöcken die Eiswand hinauf. Ob das sein muss, ist wieder einmal die andere Frage.


Als Grußkarte versenden

Wir finden einen nicht groß genutzten Wanderweg und haben nach dreißig minutigem Marsch bergauf eine herrliche Draufsicht auf olle Franz Josef und die Landschaft ringsherum. Der Gletscher wird übrigens von Jahr zu Jahr immer kleiner, was wohl nicht nur an den Backpackern liegt...


Als Grußkarte versenden

Wir entscheiden, dass wir noch zu dem so genannten Mirror Lake fahren, in welchem sich der Mount Cook spiegeln soll – laut Broschüre. Diesen Gefallen tut uns weder der Berg noch Lake Mathew, da dies logischerweise nur am Morgen der Fall ist und dann auch nur, wenn der Gipfel nicht von Wolken umhüllt ist. Nur für ca. eine Minute spielt Mount Cook „den Vorgucker“ und wir können die Spitze zum ersten und einzigen Male in Neuseeland sehen.


Den Abend verbringen wir mit zwei Videos, die man sich hier kostenlos nehmen kann und sehen das Finale im Rugby der Commonwealth Games – auch kein übler Abend zumal, wenn man genug Export Gold Beer im Kühlschrank hat und Neuseeland die Inselaffen aus England mit 29:21 abziehen. Die Kommentatoren flippen richtig aus. Auch schon im Spiel um Platz drei freute sich hier ein ganzes Land, denn Fidschi besiegte den Erzfeind Australien. So als ob Deutschland, Fußball-Weltmeister gegen England wird und die Holländer nur Vierter hinter Trinidad and Tobago werden. Ein sensationeller Tag für das Vier-Millionen-Völkchen.



17.3.06 21:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen