Böse Vögel im Abel Tasman Nationalpark

(Kaiteriteri/Neuseeland). Am sonnigen Morgen fahren wir ins Dorf, um die Möglichkeiten fürs Paddeln zu checken. Die wollen hier 60 Neuseeland Dollar pro Person für vier Stunden, was ja wohl vollkommen übertrieben ist. Die piepen wohl nicht richtig – oder bekommt man dafür gleich das ganze Boot?


Als Grußkarte versenden

Somit geht es zum Wandern in den Abel Tasman Park. Wir beschließen den für knapp zwei Stunden ausgeschilderten Weg zur Apple Tree Bay zu laufen – für eine Strecke wohlgemerkt. Entlang der Traumbucht geht es zunächst durch dichten grünen Urwald.


Als Grußkarte versenden

Leider beginnt es genau beim Picknick in einer weiteren Bucht etwas zu tröpfeln und kälter wird es auch. Über uns fliegen riesige Albatrosse – vielleicht sind es aber auch nur Monstermöven die von unserer Schrippe etwas abhaben wollen.


Den Rückweg durch dieses wahrliche Naturparadies schaffen wir dann in Rekordzeit von 1 Stunde 20 und trinken im Parkcafe einen Cafe Latte und überholen eine Frau, die sich gerade das Bein gebrochen hat. Nein okay, klar hätten wir geholfen, aber da sind schon zwei andere Jungs zu Gange, die uns sagen, dass sie dies schaffen würden.


Es geht zurück an unseren Strand und diesmal kommt sogar Sylvie mit ins kalte Wasser. Bei Sonnenschein trocknen wir durch einen Strandlauf. Gegen 17 Uhr geht es zurück ins Appartement, wo wir diesen wunderschönen Tag bei einem guten Essen und Rotwein ausklingen lassen.

21.3.06 19:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen