Wimmelnde bunte Vögel

(Menigie/Australien). Ihre Sicht: Und dann geht es endlich los mit unserem lang ersehnten Camper "Blow me". Jow! Das erregt Aufmerksamkeit! Vor allem in den etwas ländlicheren Gebieten! Ich will es nicht beschwören, aber unser Camper wird sicherlich genauso oft fotografiert, wie einige der spektakulären Sehenswürdigkeiten Australiens und ist immer ein willkommener Grund, angequatscht zu werden. Wenn die Australier etwas wirklich gerne tun, dann reden. Liegt vielleicht daran, dass so viele von ihnen kaum mehr als 3 Nachbarn haben...


Aber wir haben unseren Camper und es kann losgehen. Obwohl man nicht wirklich sagen kann, dass das Teil diesen Namen verdient hat. Ist ein umgebauter Van in dem man eben pennen kann und in dem im hinten ein paar Koch-Utensilien und ein kleiner Campingkocher untergebracht sind... und: Kühlschrank kaputt? Sowas hat das Ding nichtmal. Dafür eine herkömmliche Kühltasche ohne Aggregate... Wird ja nicht so heiß in Australien! Naja... man hat ja schließlich Abenteuer gebucht... Also erst mal los, entlang der Südküste, wo wir in Menigie sogleich einen fantastisch gelegenen Ort am See finden, in dem es vor bunten und großen Vögeln am Ufer nur so wimmelt - also knipsen wie wild, um dann alle Bilder wieder zu löschen, denn zu dem gigantischen Sonnenuntergang sehen die alle nochmal doppelt so toll aus. Der absolute Knaller.

Als Grußkarte versenden

Wir machen unseren Bus bettfertig und sitzen unter dem Vordach der Zeltplatzküchen noch lange mit einem bayrischen Paarchen und quasseln über Australien und Ihre komischen Bewohnern – es ist superlustig und auch die Nacht ist überraschend gemütlich und wir können wirklich halbwegs bequem schlafen. Alles wird gut!


11.4.06 19:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen