Kilosteaks und wenig Sättigungsbeilage

(Port Wakefield/Australien). Ihre Sicht: Wir fahren abwechselnd im dichten Regen und Nebel nach Norden Richtung Flinders Ranges. Bei einem tollen, dann doch wiederum, Sonnenuntergang landen wir in Port Wakefield, wo wir einen gemütlichen Platz finden. In der örtlichen Kneipe gesellen wir uns zu den lustigen Einheimischen und bekommen Steaks vorgesetzt, die mindestens ein Kilo wiegen, dafür gibt’s aber nur wenig Gemüse. Lustigerweise schnappt sich mein Freund auch gleich das Essen, welches eigentlich für einen Eingeborenen vorgesehen war, der ihn dann mehr als böse anschaut. Ich lach mich sowieso kaputt, über die verrückten Hunde, die hier ein und ausgehen.

17.4.06 13:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen