Am größten Sandkasten der Welt

(Rainbow Beach /Australien). Ihre Sicht: Weiter geht´s Richtung Süden. Eigentlich hätten wir den Rest der Zeit in Australien auch zum Abgammeln hier bleiben können, aber wir müssen ja sowieso irgendwann nach Sydney und da kann man sich ja auch noch etwas anderes anschauen. Rainbow Beach erreichen wir um 14 Uhr. Von hier aus könnte man locker nach Fraser Island, dem „größten Sandkasten der Welt“ – also auf die berühmte Sandinsel fahren. Leider benötigt man dazu einen 4WD, was wir ja nicht besitzen und so ist dies nur mit innerhalb einer Tour möglich. Die Bilder und Berichte dieser Backpackertouren, mit 20 kreischenden Teenie-Mädels, lassen mich allerdings stark zweifeln, ob wir uns das wirklich antun werden.

Als Grußkarte versenden

Hier auf dem Festland ist es wahrscheinlich genauso schön, riesige unberührte (Quallen- und Steinfischfreie) Strände liegen hinter einer malerischen Steilküste. Zum Sonnenuntergang machen wir einen ersten längeren Spaziergang, nachdem wir am Nachmittag schon einmal kurz anbaden waren.

Auf dem Zeltplatz wird uns ein ganz kleiner abgesteckter Platz zugewiesen, die stehen hier wirklich dicht bei dicht – nachdem wir drei Tage ganz allein in einem Wald standen, ist dies erst einmal schon ziemlich beengt oder eben nur ungewohnt für Australien. Ähnlich voll ist der Grillplatz, wo zu unserer „großen Freude“ mal wieder ein vollkommen nerviger Einheimischer Quatschkopf, vollkommen dämliche Kommentare über alles und jeden abgibt. Am Abend sind jedoch alle verschwunden, nur wir und ein Paar aus Bayern belagern die Holzhütte und trinken gemütlich Bier und Wein und noch mehr Bier und Wein und dann weis ich nicht mehr…


Als Grußkarte versenden

9.5.06 17:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen